Im vergangenen Jahr haben wir vieles schönes erlebt: Zweimal führten wir J. S. Bach “Messe in h-Moll BWV 232” auf, und zwar in der Kölner Philharmonie sowie in der Päpstlichen Basilika St. Marien zu Kevelaer. Im Mai gaben wir W. A. Mozart “Messe in C-Dur KV 317 `Krönungsmesse´” in der Pfarrkirche St. Marzellinus/Petrus zu Vallendar. Mitte November dann zweimal M. Duruflé “Requiem Op. 9” im Dom zu Altenberg sowie in der Minoritenkirche zu Köln. Zuletzt gaben wir das “Festliche Weihnachtssingen” zusammen mit zwei weiteren Chören in der Kölner Philharmonie.

Wir erinnern uns aber auch an unser Wochenend-Workshop zur Stimmbildung mit Sängerin, Performerin und Klang-Therapeutin Bronislawa Falinska. Oder an unsere Reisen, dann an das Sommerfest, bei dem besonders die jungen Chormitglieder musikalisch glänzten.

Insgesamt ist das ein strammes Jahresprogramm für einen Laienchor, der sich der Tradition stets verpflichtet fühlt, dabei immer auch neuen Projekten und Kooperationen gegenüber aufgeschlossen ist! Der Gürzenich-Chor ist auf das Engste mit dem Kulturleben in und um Köln verbunden.

Haben Sie Lust und Interesse bekommen, aktiver Teil dieser Konzerte und unvergesslichen Erlebnisse zu werden?

Haben Sie Erfahrung als Sänger(in)? Wollten Sie schon immer einmal in einem berühmten Chor singen?

Dann kommen Sie gerne montags ab 18 Uhr zu unserer Chorprobe!

Aula vom Gymnasium Thusneldastraße | Thusneldastr. 15-17 | 50679 Köln-Deutz

Zugang zur Aula ganz am Ende des Schulgebäudes auf der linken Straßenseite

Chorwochenende in Vallendar, Mai 2018